Der Taucher-Geburtstag

Geprägt durch die Pandemie habe ich diesen Geburtstag nicht ganz so wie gewohnt verbracht.

Die Gäste kamen schön nach Hausstand getrennt und in den vorgeschrieben Portionen der Reihe nach.

Vorteil von dieser Variante war, dass es dreimal ein leckeres Geburtstagsessen gab.

Obwohl ich erst lange nicht wusste, dass ich einen Wunsch zum Geburtstag habe, hat meiner Familie mir doch eine große Freude gemacht mit der Idee, eine an meinen Sehfehler angepasste Tauchermaske anfertigen zu lassen. Passend dazu hat Christine für mich ein Buch mit 111 Gründen um Tauchen zu gehen gekauft und von meinen Kollegen bekam ich noch einen schönen Bildband mit den schönsten Tauchrevieren der Welt. Diese drei Geschenke passen bestens zusammen und ich bin schon auf die Suche nach einem schönen Tauchurlaub gegangen. Momentan allerdings ohne großen Erfolg, denn es gibt zahlreiche Reisebeschränkungen und Rückkehrregeln zu beachten.

Außerdem habe ich noch eine Trinkflasche aus Kupfer bekommen, die ich mir gewünscht habe. Und noch ein Buch über die Geheimnisse des Yoga.

Ich habe mich über die schönen Geschenke gefreut und auch besonders noch über einen Gutschein für einen Ausflug mit lieben Freunden! Ausflüge mache ich gerne und mit den beiden ganz besonders gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code