Die Schildkröte Jane

Update: Der Tracking-Sender von Jane funktioniert nicht mehr. Siehe Goodbye Jane.

Jane ist eine jugendliche Kemps Ridley-Meeresschildkröte, die von den Biologen der Inwater Research Group am 15. Dezember 2019 am Standort FPL St. Lucie gefunden wurde.

Die Schildkröte hatte tiefe Wunden an der linken vorderen Flosse, am Kopf und am Plastron aufgrund eines Haifischbisses. Dank der Betreuung durch die Tierärzte und Veterinärtechniker des Sea Turtle Hospital am LMC (Loggerhead Marinelife Center) konnte sich Jane vollständig von ihren Verletzungen erholen und wurde nach drei Monaten Rehabilitation von Canaveral National Seashore wieder in den Ozean entlassen.

​Kemps Ridley-Meeresschildkröten sind die kleinsten und am stärksten gefährdeten der sieben heute existierenden Meeresschildkrötenarten, weshalb die Rehabilitation und Freilassung dieser Tiere äußerst wichtig ist. Daher wurde Jane als großartige Kandidatin für einen Satellitensender ausgewählt, damit Biologen ihre Bewegungen nach der Veröffentlichung verfolgen können.

Jane wurde zu Ehren des Royal Poinciana Plaza benannt, eines besonderen Ortes, der als Juwelen-Job-Oase im Herzen des wunderschönen Palm Beach dient. 

Es wurde Ende der 1950er Jahre erbaut und steht heute als Wahrzeichen und eines der wertvollsten architektonischen Juwelen von Palm Beach. Mit 180.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und üppigen, weitläufigen Gärten bietet es ein einzigartiges internationales Einkaufs- und Unterhaltungsziel für Genuss, Inspiration und Rückzugsort. 

Um gemeinsame Werte mit LMC (Loggerhead Marinelife Center) im Zusammenhang mit der Stärkung von Frauen zu vertreten, hat The Royal Poinciana Plaza diese Meeresschildkröte Jane benannt. Jane ist zu Ehren von Lillian Jane Volk, einer mächtigen Frau, die durch die Geschichte von The Royal gewebt wurde.

Legende

Sea_turtle_icon (grün) Diese Schildkröte kommt gut voran und spricht wie gewünscht auf die Therapie an.

Sea_turtle_icon (gelb)Es gibt ein kleines Problem, an dessen Lösung wir arbeiten.

Sea_turtle_icon (rot)Weitere Details folgen.

FORTSCHRITTSAUFZEICHUNGEN

26.03.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane wurde im Canaveral National Seashore Sanctuary freigelassen. Jane kann unter marinelife.org/tracking-jane verfolgt werden

19.03.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane ist kurz davor, zur Veröffentlichung bereit zu sein.

12.03.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane ist kurz davor, zur Veröffentlichung bereit zu sein.

05.03.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane wurde für die spätere Veröffentlichung markiert.

27.02.2020 Sea_turtle_icon (grün) Jane wurde von allen Antibiotika befreit und wird nächste Woche markiert.

20.02.2020 Sea_turtle_icon (grün) Die Anzahl der weißen Blutkörperchen von Jane liegt wieder innerhalb der normalen Grenzen.

13.02.2020 Sea_turtle_icon (grün) Die Anzahl der weißen Blutkörperchen von Jane ist hoch normal, daher verzögern wir den Absetzen der verbleibenden Medikamente vorerst.

06.02.2020 Sea_turtle_icon (grün)Die Anzahl der weißen Blutkörperchen von Jane ist bei reduzierten Medikamenten normal. Verbleibende Medikamente können nächste Woche abgesetzt werden.

30.01.2020 Sea_turtle_icon (grün) Die Anzahl der weißen Blutkörperchen von Jane bleibt normal, daher wurden die Antibiotika reduziert.

23.01.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane wurde sediert und alle Wunden wurden heute gereinigt. Die Wunden heilen alle gut.

16.01.2020 Sea_turtle_icon (grün)Jane isst besser, besteht aber auf etwas Hummer mit ihren Garnelen und Tintenfischen!

09.01.2020 Sea_turtle_icon (gelb)Jane weigert sich, das meiste zu essen, was wir den Schildkröten füttern. Sie scheint jedoch Hummer zu mögen!

02.01.2020 Sea_turtle_icon (gelb)Die Anzahl der weißen Blutkörperchen von Jane verbessert sich nicht, daher wurde dem Behandlungsschema ein zusätzliches Antibiotikum hinzugefügt.

26.12.2019 Sea_turtle_icon (gelb)Jane verbessert sich mit der Behandlung und die Anzahl der weißen Blutkörperchen sinkt.

15.12.2019 – Neuer Patient

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code